Ansprechpartner

Ansprechpartner:

 

Andrea Wöbke (stellv. Vorsitzende)

absolvierte 1991 eine kaufmännische Berufsausbildung bei der Arbeitsgemeinschaft Brücke gGmbH, Kiel. “Die Brücke” ist auch heute noch eine Tochtergesellschaft des PARITÄTISCHEN – unseres Spitzenverbandes. 

 

In Zusammenarbeit mit Fachkräften aus Medizin, Pflege und Verwaltung lernte sie bei der Arbeitsgemeinschaft Brücke gGmbH die unterschiedlichen Angebote der medizinischen Versorgung und Pflege kennen.

Seit 1991 ist sie bei einer in Neumünster ansässigen Bank angestellt. Ihr persönliches Interesse gilt auch weiterhin der integrierten Versorgung. Dies mit dem Ziel einer vernetzten Betreuung (Ärzte, Pflegeassistenz, Pflegeeinrichtung, Krankenhaus) pflegebedürftiger Menschen. Sie kümmert sich im Verein überdies um Angelegenheiten der Mitglieder.

 

AnsprechpartnerMartin Ziemann (Vorsitzender)

ist seit 1992 beruflich im Krankenhaus- und Gesundheitswesen tätig. Zunächst als Fachreferent für Personalkostencontrolling und Tarifrecht im öffentlichen Dienst.

Ab dem Jahr 2000 war er als kaufmännischer Leiter einer Rehabilitationsklinik (Bundesversicherungsanstalt für Angestellte) und später als Regionalgeschäftsführer beim Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Schleswig-Holstein e.V. beschäftigt. Heute arbeitet er freiberuflich als unabhängiger Rentenberater. Die Rechtsberatung umfasst die gesetzliche Renten- und Unfallversicherung, die betriebliche und berufsständische Versorgung sowie das übrige Sozialversicherungs- und Schwerbehindertenrecht mit Bezug zu einer gesetzlichen Rente.

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns bitte an oder hinterlassen eine kurze Nachricht mit Ihrer Kontaktadresse. Sie erhalten in Kürze eine Rückantwort.


Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns gerne an unter Telefon: 04526 - 3818505


Stimmt Ihr Pflegegrad?

Terminzusage binnen 48 Stunden zur Beratung hier in Stocksee oder bei Ihnen vor Ort in:

  • Kiel

  • Lübeck

  • Neumünster

sowie den Landkreisen

  • Ostholstein

  • Plön

  • Segeberg

  • Stormarn


  • Sie wünschen Beratung andernorts in Schleswig-Holstein oder Hamburg?

    Kein Problem. Ein Termin bei Ihnen vor Ort kann jedoch nicht immer kurzfristig stattfinden. Rufen Sie gerne an, um Einzelheiten zu besprechen.


    Wenn Sie eine Nachricht schreiben möchten, klicken Sie bitte hier:

    Pflegeberatung, MDK, Bescheid, Widerspruch