Seniorenheimbesichtigung

Seniorenheimbesichtigung

auf Wunsch begleiten wir Sie bei Auswahl einer geeigneten Einrichtung

Wer denkt schon gerne an das Altwerden? Wahrscheinlich nur die Wenigsten. Eine Besichtigung von Seniorenheimen? „Nicht mit mir – so alt bin ich doch noch gar nicht“ – mag mancher Leser denken. Ihr Lebensalter kennen wir nicht – aber wir möchten Sie trotzdem gerne als Teilnehmer gewinnen. Warum? Nun –

  • als Senior können Sie durch Ihre Teilnahme Ihre Familie entlasten. Informieren Sie sich doch frühzeitig selbst, wo Sie in späteren Jahren versorgt werden möchten. Ihre und unsere Fragen, die in den Häusern zu stellen sind, sollen dazu dienen, ein möglichst realistisches Bild über die dortige Lebensqualität zu erhalten.
  • die interessierte Öffentlichkeit ist es, die Einrichtungen mit dazu anhält, eine gute Pflegequalität anzubieten. Sicherlich kennen Sie die Berichte der Medien über Pflege in Not? Pflegeeinrichtung verstehen gute Dienstleistungen regelmäßig auch als Werbung. Diese schätzen es, ihr Haus vorstellen zu dürfen. Ihre kritische Teilnahme wirkt mittelbar Pflegemängeln entgegen. Sie können bei uns frei entscheiden, welche Einrichtungen in Bad Segeberg und Umland Sie besichtigen möchten.
  • es wäre natürlich schön, Sie als Vereinsmitglied gewinnen zu können. Auch dann, wenn Sie noch jünger sind. Durch Ihre Teilnahme lernen wir uns kennen. Gepflegt wird schließlich keineswegs nur im Alter – Krankheit mit Klinikaufenthalt, Unfall mit häuslichem Pflegeerfordernis, Kinder bei Erkrankung – sind Umstände, die häufig ebenfalls Pflege erforderlich machen.

 Seniorenheimbesichtigung – worauf könnten Sie bei der Besichtigung achten?

SeniorenheimtourVertrauen Sie doch Ihrem Gefühl. Menschen sind in der Lage, sehr rasch zu entscheiden, ob Ihnen jemand sympathisch ist oder nicht. Der erste, mit allen Sinnen erfasste, Eindruck, muss deshalb keineswegs falsch sein. Achten Sie doch zum Beispiel auf

  • die dortigen Mitarbeiter – wirken diese aufgeschlossen und engagiert? Wie ist der Umgangston des Personals untereinander – gegenüber den Bewohnern? Werden die Bewohner „gesiezt“?
  • Gerüche – eine gute Belüftung und häusliche sowie persönliche Sauberkeit bewirken, dass das Heim angenehm riecht.
  • die Ausstattung der Einrichtung und der Zimmer. Wirkt das Haus gepflegt, ist das   Mobiliar in einem ordentlichen und zeitgemäßen Zustand?

Wenn Sie hier klicken, finden Sie weitere Informationen darüber, woran sich eine gute Senioreneinrichtung erkennen läßt.


Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns gerne an unter Telefon: 04526 - 3818505


Stimmt Ihr Pflegegrad?

Terminzusage binnen 48 Stunden zur Beratung hier in Stocksee oder bei Ihnen vor Ort in:

  • Kiel

  • Lübeck

  • Neumünster

sowie den Landkreisen

  • Ostholstein

  • Plön

  • Segeberg

  • Stormarn


  • Sie wünschen Beratung andernorts in Schleswig-Holstein oder Hamburg?

    Kein Problem. Ein Termin bei Ihnen vor Ort kann jedoch nicht immer kurzfristig stattfinden. Rufen Sie gerne an, um Einzelheiten zu besprechen.


    Wenn Sie eine Nachricht schreiben möchten, klicken Sie bitte hier:

    Pflegeberatung, MDK, Bescheid, Widerspruch